Der nächste Schritt ist Ihr Termin mit unserem Design- und Beratungsteam.

Suche
  • Image Wear Team

Image Wear spendet fabrikneue Kollektionsware an den Kiwanis Club Küsnacht


Küsnacht Stolze 724 Kilogramm Kleider und Schuhe sind vom Kiwanis Club Küsnacht im Rahmen der internationalen Kiwanis-Sammelaktion in den vergangenen Wochen zusammengekommen.

Kiwanis Club Küsnacht

Um die 724 Kilogramm Kleider und Schuhe abzutransportieren, musste der mit dem Abtransport betraute Chauffeur sein gesamtes logistisches Geschick einsetzen, um alle (kompostierbaren) Säcke sowie die von der Textilfirma Image Wear (geleitet von CEO und Kiwaner Patrice Weber) gespendeten Schachteln mit fabrikneuer Kollektionsware in seinem Transporter unterzubringen. Der Lieferwagen war dann am Ende buchstäblich randvoll.

Mit diesem schönen Sammelerfolg wurden die Erwartungen der Präsidentin des KC Küsnacht, Corinne Wyer, klar übertroffen. «Ich danke allen Kiwanern sowie deren Angehörigen, Freunden und Bekannten, welche dieses tolle Ergebnis möglich gemacht haben», meinte sie an der Schlussveranstaltung, welche durch einen von Patrice Weber in seinen Geschäftsräumen in Zürich offerierten Apéro abgerundet wurde.

Insgesamt 23 Tonnen

Im gesamten Distrikt Schweiz-Liechtenstein sind bisher 3566 Säcke mit 23 Tonnen Kleidern gesammelt worden. Der Erlös von 50 Rappen pro Kilo wird zu 60 Prozent in die Sozialkasse des durchführenden Clubs und zu 40 Prozent in die (Zewo-zertifizierte) Kiwanis Foundation District Switzerland-Liechtenstein fliessen und so für gemeinnützige Zwecke im In- und Ausland verwendet. Noch wichtiger als der vereinnahmte Betrag ist aber der Umstand, dass das Sammelgut kontrolliert an Secondhandläden in Osteuropa geliefert wird, wo es zu sehr günstigen Preisen weniger begüterten Menschen angeboten und so einem weiteren sinnvollen Einsatz zugeführt werden kann.


35 Ansichten